Volker Stockrahm

Volker Stockrahm

Sprecher des DSAG Arbeitskreises Fertigung

Erfolgsfaktoren digitaler Geschäftsmodelle anhand konkreter SAP-Szenarien

Der Vortrag wird die Ansätze von Industrie 4.0 / Digitalisierung mit dem großen Baukasten von SAP im Fertigungsumfeld darstellen, sie nachvollziehbarer machen und somit einen fundierten Eindruck von den Möglichkeiten mit SAP-Produkten verschaffen. Er hilft Ihnen zu verstehen, welche Ansprüche Industrie 4.0 zugrunde liegen und welche Bestandteile Industrie 4.0 hat. Wir stellen Ihnen außerdem alle relevanten SAP-Produkte vor. Sie lernen, wie diese Produkte eingesetzt werden können, und erhalten die Möglichkeit, den erfolgreichen Einsatz von SAP-Produkten in verschiedenen Unternehmen kennenzulernen. Dies wird flankiert von einer Darstellung der Erfolgsfaktoren digitaler Geschäftsmodelle.

Vita

Volker Stockrahm hat an der TU Darmstadt Wirtschaftsingenieurswesen, Fachrichtung Maschinenbau studiert, mit Schwerpunkt Planung und Steuerung von Produktions- und Logistiknetzwerken. Danach entwickelte er zunächst Fertigungsleitstände für die Chemieproduktion und sammelte Erfahrungen mit diversen Advanced-Planning-Systemen.

1999 gründete er eine Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Supply Chain Management. Mehrere M&A führten ihn 2009 als verantwortlichen Partner für dieses Gebiet zur J&M Management Consulting AG in Mannheim.

Seit deren Übernahme durch EY im Juli 2013 leitet er in der ServiceLine Advisory den Bereich Supply Chain & Operations in den Regionen Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Herr Stockrahm ist Experte für Strategie-, Prozess-, Organisations- und IT-Beratung in den Bereichen Digitalisierung der Supply Chain, Integrated Business Planning sowie IoT und Industrie 4.0 in nahezu allen produzierenden Branchen.

Herr Stockrahm ist seit seiner Gründung im Jahr 2008, der Sprecher des DSAG Arbeitskreises Fertigung.

Die Inhalte werden laufend aktualisiert.