Dirk Schürmann

Dirk Schürmann

Industriedirektor Automotive & Steel

Vita

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann startete Dirk Schürmann seine Karriere bei der Unternehmensberatung Zündel & Partner. Dort war er zunächst für das Consulting von Marketing und Vertriebskonzepten zuständig – später für die Implementierung von globalen SAP Einführungen. Mit dem Wechsel zur Kaufring AG änderte Herr Schürmann seine Rolle vom Consultant zum Leiter des eigenen Systemhauses. Hierbei stand sowohl die Implementierung von SAP als „Application as a service“ als auch deren Vermarktung im Vordergrund der Aufgabenstellung. Mit dem Jahrhundertsprung wechselte Dirk Schürmann zur Triaton GmbH. Dort leitete er zunächst das Outsourcing des Applikationsbereichs der ThyssenKrupp Materials AG. Bereits nach kurzer Zeit übernahm er die Vertriebsleitung der Triaton GmbH für den externen Markt.

Mit der Übernahme der Triaton GmbH zur Hewlett-Packard GmbH übernahm Herr Schürmann die globale Verantwortung für einen der Top Ten Accounts von Hewlett-Packard weltweit – die ThyssenKrupp AG. Von 2010 an leitete Herr Schürmann die Automotive & Steel Branche für Hewlett-Packard. 

Seit dem Jahr 2017 betreut Herr Schürmann in der North Central Europe Organisation von DXC alle Großkunden innerhalb der Automotive und Stahl Industrie.

Die Inhalte werden laufend aktualisiert.